Suche

Veranstaltungen im Überblick

2021

Konferenz

What’s New, What’s Next? Innovative Methods, New Sources, and Paradigm Shifts in Jewish Studies

International conference

3–7 October 2021
Online conference

Weitere

»Die armen Polen blicken aufs Ghetto« (Jan Błoński, 1987). Polnisch-jüdische Beziehungen im 20./21.Jahrhundert

Webtalk mit Jun-Prof. Dr. Anna Artwińska und Dr. Monika Heinemann

14. Juli 2021, 18 Uhr
Digitale Veranstaltung

Buchvorstellung

Die Grabstätten meiner Väter. Die jüdischen Friedhöfe in Wien

Eine Buchvorstellung mit Tim Corbett

mit Dr. Tim Corbett (Wien)

29. Juni 2021, 19.30 Uhr
Digitale Veranstaltung

Workshop

Affective Encounters

Jewish Objects and Emotions in Poland and East-Central Europe after the Holocaust

23. bis 25. Juni 2021
Digitale Veranstaltung

Konferenz

American Jewish Political Thought – At Home and Abroad

Digital Annual Conference

15. bis 16. Juni 2021
Digitale Jahreskonferenz

Kolloquium

Digitale Vortragsreihe: American Jewish Political Thought

Transnational Varieties

15. April bis 3. Juni, i.d.R. jeden zweiten Donnerstag, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Political Theology in America

On the Impact and Legacy of Jewish Refugees and Immigrants

mit Eugene R. Sheppard (Waltham, MA)

3. Juni 2021, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Workshop

»A Lost World?« Jewish International Lawyers and New World Orders (1917–1951)

Online Workshop

24. bis 25. Mai 2021
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

»Always Right«:

Midge Decter, Norman Podhoretz, and the Making of an American Jewish Conservative Politics

mit Ronnie A. Grinberg (Norman, OK)

20. Mai 2021, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Revolution, Decolonization, Democracy, and Cooperation

Zionism and the Middle East from an American Jewish Perspective

mit Zohar Segev (Haifa)

6. Mai 2021, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Beyond American-Jewish Exceptionalism

The State in American Jewish Politics

mit Lila Corwin Berman (Philadelphia, PA)

29. April 2021, 18.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

The Political Exceptionalism of American Jewry

A Contextual Approach

mit Kenneth D. Wald (Gainesville, FL)

15. April 2021, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Digitale Vortragsreihe: »Let My People Go!«

Jüdische Emigration aus Osteuropa seit den 1960er Jahren

12. November 2020 bis 2. Februar 2021, jeden zweiten Donnerstag, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Rethinking Soviet Spaces

A New Paradigm in Comparative Literature

mit Dr. Natasha Gordinsky (University of Haifa)

4. Februrar 2021, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Buchvorstellung

The Return to the Archive

Dispersal, Transmission, and Anticipation in Personal Archives between Germany and Israel

25. Januar 2021, 19 Uhr (Leipzig), 20 Uhr (Jerusalem)
digitale Veranstaltung

Kolloquium

A Scholar as Scholarly Subject:

Contemporary Historiography on East European Jews and their Material Culture seen in a Personal Perspective of Physical and Intellectual Migration

mit Vladimir Levin (Jerusalem)

21. Januar 2021, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Vom Objekt zum Subjekt:

Neueste jüdische Geschichte und Gegenwart im wiedervereinigten Deutschland

mit Sergey Lagodinsky (Berlin/Brüssel)

7. Januar 2021, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

2020

Kolloquium

The Long Silent Revolution:

Narrating Russian and Soviet Jewish Migration across the Long Twentieth Century

mit Rebecca Kobrin (New York)

10. Dezember 2020, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Konferenz

Flaschenpost. Die Migration der Schriften

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

3. bis 4. Dezember 2020
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Integration of Jewish Immigrants from the Former Soviet Union:

Lessons for the Recent Refugees

mit Irena Kogan (Mannheim)

26. November 2020, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Kolloquium

Loyalität, Widerspruch, Auswanderung:

Pogromgerüchte, Aktivismus und jüdische Emigration aus der UdSSR während der Perestroika

mit Mischa Gabowitsch (Potsdam)

12. November 2020, 17.15 Uhr
Digitale Veranstaltung

Workshop

Schulen, Gruppen, Stile. Denken, kollektiv betrachtet

Workshop am ZfL Berlin

14. Februar 2020
Leibniz-Zentrums für Literatur- und Kulturforschung (ZfL), Berlin

Kolloquium

Vortragsreihe: Umbrüche und Neuanfänge

Juden in Staatsgründungsprozessen des 20. Jahrhunderts

7. November 2019 bis 6. Februar 2020, i.d.R. donnerstags, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Der Traum vom anderen Deutschland –

Jüdische Antifaschisten und ihre Rückkehr nach 1945

mit Anna Koch (Leeds)

6. Februar 2020, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Kampf an allen Fronten –

Polen und Juden im Staatsgründungsprozess, 1918–1921

mit Jochen Böhler (Jena)

30. Januar 2020, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Imperial Peoples in an Ethno-National Age –

Jews and the Foundation of the First Republic of Austria, 1918–1920

mit Malachi Hacohen (Durham, NC)

16. Januar 2020, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

The US National Security Establishment on Zionism and then Israel in 1947–1948:

From Outright Opposition to Unenthusiastic Acceptance

mit Jeffrey Herf (University of Maryland)

15. Januar 2020, 11:58 Uhr
Dubnow-Institut

2019

Kolloquium

What’s Wrong with International Law?

Europäisch-jüdische Emigrantenjuristen und das humanitäre Völkerrecht, 1930–1990

mit Annette Weinke (Jena)

19. Dezember 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Nation-State Formation in Egypt –

Consequences for the Jewish Community

mit Yoram Meital (Be'er Scheva)

28. November 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Flaubert – Abramovitsh – Martin Walser:

Wie positioniert man jiddische Literatur?

mit Susanne Klingenstein (Boston)

22. November 2019
Dubnow-Institut

Simon-Dubnow-Vorlesung

Jewish, French or Transnational? East European Jews in the Résistance

20. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Renée Poznanski (Beer-Sheva)

14. November 2019
Alte Handelsbörse Leipzig

Workshop

The One and the Many - New Research on Horace M. Kallen

Symposium am Taub Center, New York

10. November 2019
The Taub Center, New York

Kolloquium

Neue Staaten und legal activism –

Anfänge des humanitären Völkerrechts und des internationalen Strafrechts

mit Dietmar Müller (Leipzig)

7. November 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Zur Philologie des Bösen:

Sprachkritik als Widerstand

mit Jeremy Adler

21. Oktober 2019, 17 Uhr
Literaturhaus Leipzig

Workshop

»Sprachhandeln« – Reflexionen über die deutsche Sprache nach dem Holocaust

Internationaler Workshop im Rahmen des DFG/ANRKooperationsprojekts »Frühe Schreibweisen der Shoah. Wissens- und Textpraktiken von jüdischen Überlebenden in Europa 1942–1965«

21. bis 22. Oktober 2019
Dubnow-Institut

Votrag

A Visit to the Capital of Nowhere:

The End of the Polish State and the Beginning of the Jewish Shtetl

mit Ofer Dynes (Jerusalem)

17. Oktober 2019
Dubnow-Institut

Votrag

Facing Anti-Semitism with a Club in Hand. Jewish Self-Defense in Argentina of the 1960s and the 1970s

mit Raanan Rein (Tel Aviv)

26. September 2019
Dubnow-Institut

Votrag

Schreiben von unterwegs:

Postkarten von Walter Benjamin

mit Liliane Weissberg (Pennsylvania)

23. Juli 2019
Dubnow-Institut

Kolloquium

Vortragsreihe: Jewish Material Cultures in East-Central Europe in the 20th Century

4. April bis 4. Juli 2019, i.d.R. donnerstags, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Spuren einer zerstörten Welt:

Das deutsch-jüdische Kulturerbe in Slask Cieszynski nach 1945

mit Janusz Spyra (Czestochowa)

4. Juli 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Remnants of the German-Jewish Past:

Archival Holdings at the Jewish Historical Institute in Warsaw after 1945

mit Michal Czajka (Warsaw)

27. Juni 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Weitere

Sterne

Filmvorführung und Gespräch

25. Juni 2019, 18 Uhr
Kinobar Prager Frühling

Buchvorstellung

Polens letzte Juden. Herkunft und Dissidenz um 1968

Buchvorstellung im Rahmen der Jüdischen Woche Leipzig

mit David Kowlaski und Anna Artwińska

24. Juni 2019, 17 Uhr
Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig

Konferenz

Vielfalt vernetzen – Wissen teilen. Abschlusstagung des Verbundprojekts »Virtuelle Archive für die geisteswissenschaftliche Forschung«

Abschlusstagung des Verbundprojektes

20. bis 21. Juni 2019
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)

Votrag

Zionism: An Emotional State

mit Derek Penslar (Harvard)

17. Mai 2019
Dubnow-Institut

Kolloquium

Silent Witnesses: Books in Ghetto Terezín during and after World War II

mit Andrea Jelínková (Prague)

16. Mai 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Zwischen Szeged und Jerusalem:

Das Schicksal der Immánuel-Löw-Bibliothek

mit Vera Ábrahám, Dóra Pataricza (Szeged)

2. Mai 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Jewish Immigration to Mexico during Nazism and the Strange Case of Consul Gilberto Bosques

mit Daniela Gleizer (Mexiko-Stadt)

24. April 2019
Dubnow-Institut

Workshop

Juridical Testimonies after 1945 – Expectations, Contexts and Comparisons

Workshop des Leibniz-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow in Kooperation mit dem Fritz Bauer Institut

8. bis 9. April 2019
Dubnow-Institut

Kolloquium

Jewish Things?

Material Culture and Jewish Studies

mit Leora Auslander(Chicago)

4. April 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Europe, Europeanness, and Yiddish Literature: The Case of Dovid Hofshteyn

mit Sabine Koller (Regensburg)

28. März 2019
Dubnow-Institut

Buchvorstellung

»Ein elend-schönes Land«

Gespräch und Lesung im Rahmen der Leipziger Buchmesse

mit Natasha Gordinsky und Annette Wolf

21. März 2019, 18 Uhr
Café Franz Morish

Votrag

»Denn es ist nicht alles gleich, was Menschenantlitz trägt«

Die NS-Doktrin der Ungleichheit der Menschen im Lichte eines Reichsgerichtprozesses vom Jahre 1936

mit Gerald Stourzh (Wien)

7. März 2019, 18 Uhr
Bundesverwaltungsgericht

Workshop

Makom //: – :// Place

Transdisciplinary Perspectives in the Field of Jewish Cultural Studies

25. bis 26. Februar 2019
Dubnow-Institut

Kolloquium

Vortragsreihe: Sprachkritik als Geschichtsphilosophie im frühen 20. Jahrhundert

18. Oktober 2018 bis 14. Februar 2019, donnerstags 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Sprache und Sprachverlust im Exil

mit Sylvia Asmus (Frankfurt am Main)

14. Februar 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Workshop

International Working Group

Cultural Agency, Transnational Innovation, and Publishing Economics: The Romm Printing House and the European Republic of Letters

11. bis 12. Februar 2019
Dubnow-Institut

Buchvorstellung

Podiumsgespräch. Jerusalem als literarischer Ort der Moderne

mit Thomas Sparr (Berlin) und Joachim Kalka (Darmstadt)

7. Februar 2019, 17:00 Uhr
Haus des Buches e.V. – Literaturhaus Leipzig

Konferenz

»Das Hebräerland«. Else Lasker-Schüler und die deutsch-jüdische Palästina-Dichtung ihrer Zeit

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

6. bis 8. Februar 2019
Dubnow-Institut

Kolloquium

Die Sprache lügt nicht – Victor Klemperer

mit Heidrun Kämper (Mannheim)

31. Januar 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Martyr Memorial Services and the Formation of New Jewish Identities in Early Post-War Hungary

mit Kata Bohus (Frankfurt)

17. Januar 2019
Dubnow-Institut

Kolloquium

Simmel und die Sprachkritik um 1900

mit Gerald Hartung (Wuppertal)

10. Januar 2019, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

2018

Kolloquium

Karl Kraus und die Sprache

mit Arno Dusini (Wien)

13. Dezember 2018, 17.15 Uhr
Dunow-Institut

Weitere

Archives of German-Jewish Scholarship

Festveranstaltung anlässlich der Grundsteinlegung der Hebräischen Universität Jerusalem

29. November 2018
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Kolloquium

Franz Kafka: Jargon and the Critique of Language

mit Galili Shahar (Tel Aviv)

22. November 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Simon-Dubnow-Vorlesung

Grenzland-Erfahrungen. Die ukrainische Nationsbildung und die Juden

19. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Frank Golczewski (Hamburg)

15. November 2018
Alte Handelsbörse Leipzig

Weitere

Dokumentieren/Demonstrieren. Hommage an Ruth Beckermann

Filmvorführungen im Rahmen von DOK Leipzig

30. Oktober bis 2. November 2018
Passage Kinos Wintergarten

Votrag

Öffentliche Lesung »Weiße Sprache« – Moderne jiddische Lyrik

Efrat Gal-Ed (Düsseldorf), Sabine Koller (Regensburg) und Hans Henrik Wöhler (Leipzig)

24. Oktober 2018, 19:15 Uhr
Ariowitsch-Haus e. V., Hinrichsenstraße 14, Leipzig

Konferenz

Shared Space – Contact Zones: Modern Hebrew and Yiddish Literature in Eastern Europe

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

23. bis 25. Oktober 2018
Dubnow-Institut

Konferenz

17. Internationales Symposium der Stiftung Ettersberg

Jüdisches Leben in Deutschland und Europa nach der Shoah

19. bis 20. Oktober 2018
Reithaus Weimar

Kolloquium

Mauthner liest Mendelssohn: Zur Genese der modernen Sprachkritik

mit Carolin Kosuch (Göttingen)

18. Oktober 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

»Neue Menschen« im Angesicht einer neuen Ordnung.

Bat'as Industrieutopie in Zlín unter deutscher Besatzung (1939–1945)

mit Gregor Feindt (Mainz)

17. September 2018
Dubnow-Institut

Votrag

Cecylja Klaftenowa's Trade School for Girls in Lwow:

Pedagogy and Ideology

mit Sarah Ellen Zarrow (Bellingham)

7. August 2018
Dubnow-Institut

Votrag

The Zionist Critique of Spinoza's Politics

mit Julie E. Cooper (Tel Aviv)

24. Juli 2018
Dubnow-Institut

Votrag

Swinging the Pendulum Again:

Historicising our View of the Jews and the Russian Revolution

mit Eli Lederhendler (Jerusalem)

11. Juli 2018
Dubnow-Institut

Kolloquium

Vortragsreihe: Lucha y Libertad – Juden im Lateinamerika des 20. Jahrhunderts

3. Mai bis 5. Juli 2018, donnerstags 17.15-18:45 Uhr (CEST); 11.15–12.45 p.m. (EST)
Dubnow-Institut

Kolloquium

Pertencer. Geschichte und Erfahrung im Werk von Clarice Lispector (1920–1977)

mit Susanne Zepp (Berlin)

5. Juli 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Unter dem Kreuz des Südens. Jüdische Erfahrungen in Lateinamerika

mit Liliana Feierstein (Berlin)

28. Juni 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Psychoanalysis in Latin America. A Jewish Science?

mit Mariano Ben Plotkin (Buenos Aires)

7. Juni 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Lecture and discussion

Zeitschichten. Bernardo Kucinski (São Paulo) über jüdische Geschichtserfahrung in Brasilien

15. Mai 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Zeitschichten. Bernardo Kucinski (São Paulo) über jüdische Geschichtserfahrung in Brasilien

Moderation: Lukas Böckmann

mit Bernardo Kucinski (Autor) und Sarita Brandt (Übersetzerin)

15. Mai 2018
Dubnow-Institut

Kolloquium

Coming to Terms with the Holocaust and Hoping for Eretz Israel.

The Jewish Communities of Mexico City and Buenos Aires (1945–1946)

mit Andrea Acle-Kreysing (Leipzig)

3. Mai 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Konferenz

Konferenz 1948. The Jewish Quest for Rights and Justice in the Postwar Moment

17. bis 18. April 2018
Brandeis University Faculty Club

Workshop

Herkunft und Zukunft

Annäherungen an eine neue Geschichte der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung

22. März 2018
Dubnow-Institut

Votrag

The Jewish Community in the Free City of Danzig, 1919–1939

mit Adrian Mitter (Marburg/Toronto)

27. Februar 2018
Dubnow-Institut

Workshop

Zeitbeobachter

Beschreibungen der Gegenwart in der Moderne

23. Februar 2018
Zentrums für Literatur- und Kulturforschung (ZfL), Berlin

Votrag

Sephardi »Aufklärung«: Jewish Enlightenment in the Ottoman East

mit Tamir Karkason (Jerusalem)

20. Februar 2018
Dubnow-Institut

Kolloquium

Vortragsreihe: Transnationale Verschränkungen – Jüdische Institutionen im 19. und 20. Jahrhundert

25. Oktober 2017 bis 31. Januar 2018, mittwochs 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Von Wilna nach New York: Das YIVO-Institut und der steinige Boden Amerikas

mit Markus Krah (Berlin)

31. Januar 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Institutions in a Time of Nation Building: The Conflict over the National and University Library in Jerusalem

mit Enrico Lucca (Leipzig)

24. Januar 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Zwischen Ideologie und Ökonomie: Zionistische Organisationen und die Migration nach Palästina (1880–1938)

mit Björn Siegel (Hamburg)

17. Januar 2018, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

2017

Kolloquium

Jüdische Geschlechterforschung und Organisationsgeschichte: Bund und Centralverein im Vergleich

mit Rebekka Denz (Bamberg)

2. Dezember 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Konferenz

Building from Ashes: Jews in Postwar Europe (1945–1950)

3. bis 5. Dezember 2017
Goethe Universität, Frankfurt am Main

Simon-Dubnow-Vorlesung

Judentum, Christentum, Islam Nachbarschaften in der Longue Durée

18. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit David Nirenberg (Chicago, Ill.)

30. November 2017
Vortragssaal der Bibliotheca Albertina

Konferenz

Placing the Irreplaceable – Restitution of Jewish Cultural Property: Negotiations, Historical Dimensions, Documentation

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

16. bis 17. November 2017
Dubnow-Institut

Kolloquium

State Servants and Jewish Leadership: The Jewish Community of Istanbul (1826–1922)

mit Minna Rozen (Haifa)

25. Oktober 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Bilder der Schoah in der Kunst der DDR

mit Florian Korn (Leipzig)

23. Oktober 2017
Dubnow-Institut

Votrag

Double Burden: Israelis in Contemporary Germany

mit Uzi Rebhun (Jerusalem)

1. September 2017
Dubnow-Institut

Votrag

Found Photographs and the Commemoration of Europe's Jewry

mit Ewa Stanczyk (Amsterdam)

24. August 2017
Dubnow-Institut

Votrag

On Bifocality and German-Speaking Historians in Israel

mit Yonatan Shiloh-Dayan (Jerusalem/Berlin)

10. August 2017
Dubnow-Institut

Kolloquium

Vortragsreihe: Jenseits eines »verordneten Antifaschismus« Neue Zugänge zur Geschichte der Juden in der DDR

12. April bis 5. Juli 2017, mittwochs 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Judentum als Provokation. Stefan Heym und die DDR

mit Cathy Gelbin (Manchester)

5. Juli 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Workshop

Juristische Zeugenschaft von NS-Verfolgten

Quellen, Kontexte, Deutungen

26. Juni 2017
Dubnow-Institut

Votrag

YIVO Paris: Modern Eastern European Jewish Scholarship in the Capital of European Culture and Thought

mit Nick Underwood (Boulder, Col.)

19. Juni 2017
Dubnow-Institut

Workshop

Jewish History and Culture in the Early Modern World

New Perspectives in Research, Exhibitions and Digitalization

19. bis 20. Juni 2017
Dubnow-Institut

Kolloquium

Juden in der DDR – Marginalien zu einer »Fußnote der Geschichte«?

mit Constantin Goschler (Bochum)

14. Juni 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Thomas Brasch: Ödipus oder Isaak? Eine historisch-literarische Spurensuche

mit Ofer Waldman (Jerusalem/Berlin)

31. Mai 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

»Ich kenne nur Deutsche«:

Jewish Questions, 1916–1919

mit Lucia Linares (Cambridge)

30. Mai 2017
Dubnow-Institut

Votrag

»The Only University in Jerusalem«:

The Hebrew University and the Never Realized Projekt(s) of a Local University in Palestine (1920–1935)

mit Adi Livny (Jerusalem)

23. Mai 2017
Dubnow-Institut

Kolloquium

Der Gerichtsreporter als Zeuge. Rudolf Hirsch und die verborgene Präsenz der Schoah

mit Alexander Walther (Jena)

3. Mai 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

»Nobody’s Autobiography«:

Memoirs by Jewish Holocaust Survivors and Their Descendants

mit Yael Ben-Zvi Morad (Beer Sheva)

27. April 2017
Dubnow-Institut

Kolloquium

»Leben danach« – Jüdische Kindheit im Osten Deutschlands nach 1945

mit Anke Kalkbrenner (Berlin)

26. April 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

»Sojourners« (documentary USA/D/CZ 1993)

Screening and discussion with the co-producer Jeffrey M. Peck (Berlin/New York) and the historian Annette Leo (Berlin)

mit co-producer Jeffrey M. Peck (Berlin/New York) und Historikerin Annette Leo (Berlin)

12. April 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

Beziehungskonstellationen:

Juden und Nichtjuden in Polen (1918–1956)

mit Agnieszka Wierzcholska (Berlin)

23. Februar 2017
Dubnow-Institut

Workshop

Theoriegeschichte und Jüdische Geschichte

10. Februar 2017
Dubnow-Institut

Kolloquium

Vortragsreihe: Vom Erkenntniswert des historischen Individuums.

Neue Perspektiven der Biografieforschung

9. November 2016 bis 8. Februar 2017, mittwochs 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

»Woran die Menge glaubt, ist leicht zu glauben«: Überlegungen zur politischen Biografie des deutschen Zionisten Richard Lichtheim (1885–1963)

mit Andrea Kirchner (Frankfurt am Main/Jerusalem)

8. Februar 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Biografie ohne Biografismus?

(has been cancelled)

mit Detlev Claussen (Hannover)

1. Februar 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Votrag

The Tsaddik as Performer:

Rituals and Ceremonies in Eastern European Hasidism

mit Gadi Sagiv (Ra'anana)

31. Januar 2017
Dubnow-Institut

Kolloquium

Raul Hilberg (1926–2007) erzählen: Zur Quadratur der Trias von Leben, Werk und Wirkung

mit René Schlott (Potsdam)

11. Januar 2017, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

2016

Kolloquium

Biography Writing as a Cross-Boundary Genre: Reflections from the Life-Trajectory of Hugo Bergmann (1883–1975)

mit Enrico Lucca (Jerusalem)

7. Dezember 2016, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Kolloquium

Das biografische Paradox: Biografien als Fenster zur Welt – oder bloß ein Narrativ?

mit Thomas Etzemüller (Oldenburg)

30. November 2016, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Simon-Dubnow-Vorlesung

Lifting the Veil of Silence: The Kielce Pogrom 1946 and Its Aftermath

17. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Jan Tomasz Gross (Princeton, N. J.)

17. November 2016
Alte Handelsbörse Leipzig

Kolloquium

A Glimpse into the Promised Land of Law: The Life of Helen Silving-Ryu (1906–1993)

mit Reut Yael Paz (Gießen)

9. November 2016, 17.15 Uhr
Dubnow-Institut

Konferenz

»Empire – Community – Self Eastern European Jewry between Imperial Powers «

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

4. bis 5. Juli 2016
Dubnow-Institut

2015

Simon-Dubnow-Vorlesung

Nach der Katastrophe. Juden in Europa 1945–1949

16. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Atina Grossmann (New York)

26. November 2015
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Die Dialektik der Aufklärung in Amerika«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

15. bis 16. Juni 2015
Dubnow-Institut

2014

Simon-Dubnow-Vorlesung

Eine Enklave in Jerusalem: Der Skopusberg 1948–1967

15. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Yfaat Weiss (Jerusalem)

4. Dezember 2014
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»›Jewish Questions‹ in International Politics – Diplomacy, Rights and Intervention«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

12. bis 13. Juni 2014
Dubnow-Institut

2013

Simon-Dubnow-Vorlesung

The Great War and Jewish Memory

14. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Jay Winter (New Haven)

21. November 2013
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Biografie und Erkenntnis – Eugen Rosenstock-Huessy (1888–1973) oder die Konversionen des Wissens«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

7. bis 8. Oktober 2013
Dubnow-Institut

Konferenz

»Textual Understanding and Historical Experience. A Conference on Peter Szondi«

Internationale Konferenz

10. bis 11. März 2013
Hebräische Universität, Jerusalem

2012

Simon-Dubnow-Vorlesung

Orientations and Explanations. Trends and Modes in Holocaust Historiography

13. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Saul Friedländer (Los Angeles)

29. November 2012
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Sprache, Erkenntnis und Bedeutung. Deutsch in der jüdischen Wissenskultur«

Internationale Konferenz

18. Oktober 2012, 9.30–18.00 Uhr bis 19. Oktober 2012, 9.30–19.30 Uhr
Leipzig, 18. Oktober, Simon-Dubnow-Institut Berlin, 19. Oktober, Freie Universität Berlin

Konferenz

»Jewish History and Culture in Early Modern Europe – The Eigtheenth Century Reconsidered«

Internationale Konferenz

24. bis 26. Juni 2012
24. Juni: Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf; 25–26 Juni: Schloss Jägerhof / Goethe-Museum Düsseldorf

2011

Simon-Dubnow-Vorlesung

Aneignung und Abwehr. Jüdische Tradition im neuen Denken

12. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Vivian Liska (Antwerpen)

1. Dezember 2011
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Gustav Mahlers Wirkungsgeschichte. Jüdische Topographien in der Musikkultur des Fin de Siècle«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

23. bis 24. Mai 2011
Dubnow-Institut und Gewandhaus zu Leipzig

2010

Simon-Dubnow-Vorlesung

Zwischen Mao und Mose: Der Mai '68 und die Frage jüdisch-französischer Zugehörigkeit

11. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Richard Wolin (New York)

25. November 2010
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Historicizing the Jewish People – A Conference in Honour of Simon Dubnow at 150«

Internationale Konferenz

4. bis 5. November 2010
Dubnow-Institut

2009

Simon-Dubnow-Vorlesung

Juden in der muslimischen Welt. Geschichte und Kultur im 19. und 20. Jahrhundert

10. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Aron Rodrigue (Stanford)

3. Dezember 2009
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Translating Culture. A Conference in Honour of Sholem Aleichem's 150th Birthday«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

15. bis 16. Oktober 2009
Dubnow-Institut

Konferenz

»Between Coexistence and Divorce: 25 Years of Research on the History and Culture of Polish Jewry and Polish-Jewish Relations«

Internationale Konferenz

17. bis 19. März 2009
Hebräische Universität, Jerusalem

2008

Simon-Dubnow-Vorlesung

Von Dubnow zu Rawidowicz. Über eine jüdische Nation jenseits des Nationalstaates

9. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit David N. Myers (Los Angeles)

27. November 2008
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Perplexities – The Holocaust and the Political Memory of the Left«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

29. bis 30. Oktober 2008
Dubnow-Institut

2007

Simon-Dubnow-Vorlesung

»Das Recht, Rechte zu haben« - Arendt und Kant zu kosmopolitischem Recht und Staatsbürgerschaft

8. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Seyla Benhabib (New Haven)

29. November 2007
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Sammeln, Ordnen, Wissen. Jüdische und andere Wissenswelten.«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

9. bis 10. Juli 2007
Dubnow-Institut

2006

Simon-Dubnow-Vorlesung

Deutsch-jüdische Sportgeschichte – Zwischen Inklusion und Exklusion

7. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Moshe Zimmermann (Jerusalem)

30. November 2006
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Reconsidering the Borderlines between Early Modern and Modern Jewish History«

Jahreskonferenz des Dubnow-Instituts

2. bis 3. Juli 2006
Dubnow-Institut

Konferenz

»Jews in the Modern World: Beyond the Nations«

Internationale Konferenz

2. bis 3. Mai 2006
2. Mai: Centrum Judaicum, Berlin 3. Mai: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

2005

Simon-Dubnow-Vorlesung

Angesichts des ganz Fremden: Gershom Scholem, Hannah Arendt, Victor Klemperer und der Nationalsozialismus

6. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Steven Aschheim (Jerusalem)

1. Dezember 2005
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»How General is Jewish History?«

Internationale Konferenz

24. bis 26. September 2005
Dubnow-Institut

2004

Simon-Dubnow-Vorlesung

Geschichtserfahrung und Wissenskultur: Karl W. Deutsch – von Prag nach Amerika

5. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Andrei S. Markovits (Michigan)

18. November 2004
Alte Handelsbörse Leipzig

2003

Simon-Dubnow-Vorlesung

Raphael Lemkin und der Begriff vom »Genozid«

4. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Anson Rabinbach (Princeton)

18. Dezember 2003
Alte Handelsbörse Leipzig

2002

Simon-Dubnow-Vorlesung

Geboren in Deutschland: Portrait einer Generation

3. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Walter Laqueur (Washington, D.C.)

5. Dezember 2002
Alte Handelsbörse Leipzig

Simon-Dubnow-Vorlesung

Jüdische Geschichte im universal-vergleichenden Zusammenhang

2. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Shmuel Noah Eisenstadt (Jerusalem)

23. Januar 2002
Alte Handelsbörse Leipzig

2001

Konferenz

»Restitution and Memory. On Historical Remembrance and Material Restitution in Europe«

Internationale Konferenz

21. bis 23. Juni 2001
Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz in Wien

2000

Simon-Dubnow-Vorlesung

Einheit und Differenz: Zum Verhältnis von deutscher und jüdischer Geschichte

1. Simon-Dubnow-Vorlesung

mit Peter Pulzer (Oxford)

21. November 2000
Alte Handelsbörse Leipzig

Konferenz

»Zwischen Trieste, Saloniki und Odessa: Die Juden des Balkans und verwandte Judenheiten, 1492 - 1918«

Internationale Konferenz

4. bis 6. November 2000
Dubnow-Institut

1999

Konferenz

»Die polnische Judenheit, 1918 - 1939. Lebenswelt, Selbstverständnis und politisches Handeln«

Internationale Konferenz

11. bis 13. Dezember 1999
Dubnow-Institut

1997

Konferenz

»Juden und Armut in Mittel- und Osteuropa«

Internationale Konferenz

September 1997
Dubnow-Institut