Programm

Das Dubnow-Institut vermittelt die Schwerpunkte und Ergebnisse seiner Forschung in unterschiedlichen analogen und digitalen Veranstaltungsformaten und sucht neben fachlichem Austausch aktiv den Dialog mit der Gesellschaft. Die Konferenzen, Workshops, Kolloquien, die jährlich stattfindende Simon-Dubnow-Vorlesung, Vorträge, Buchvorstellungen und Filmabende werden meist in Kooperation mit regionalen, nationalen oder internationalen Partnern umgesetzt. Das Institut beteiligt sich auch an publikumswirksamen Kulturveranstaltungen wie dem Lesefest der Leipziger Buchmesse, der Langen Nacht der Wissenschaften oder der Jüdischen Woche. Dabei öffnet es nicht nur die Türen zu den eigenen Räumlichkeiten im zentral gelegenen Grafischen Viertel, sondern lädt regelmäßig zu Veranstaltungen in verschiedenen Kulturorten im Stadtraum ein und macht Wissenschaft so für alle Interessierten erfahrbar.

Alle Veranstaltungen: Suche

Wissenschaftskommunikation
Dr. Julia Roos

Aktuelle Veranstaltungen

Konferenz

The Hochschule. Material History and Intellectual Legacy

Keynote lecture: Nils Roemer, University of Texas

29. bis 30. November 2022
Centrum Judaicum Berlin sowie digital

Weitere

Ausstellung: Jüdisches Album

Fotografien von Rita Ostrovska

Nächste Führung: 5. Dezember 2022, 12 Uhr
Dubnow-Institut

Vortrag

»The largest country in Europe. Yet it was mostly missing from our mental maps.« (Olesya Khromeychuk)

Leipziger Ringvorlesung zur Literatur, Kultur und Geschichte der Ukraine

Wintersemester 2022/2023, mittwochs, 17 Uhr
GWZO, Specks Hof, Eingang A, und/oder online