Programm

Das Dubnow-Institut vermittelt die Schwerpunkte und Ergebnisse seiner Forschung in unterschiedlichen analogen und digitalen Veranstaltungsformaten und sucht neben fachlichem Austausch aktiv den Dialog mit der Gesellschaft. Die Konferenzen, Workshops, Kolloquien, die jährlich stattfindende Simon-Dubnow-Vorlesung, Vorträge, Buchvorstellungen und Filmabende werden meist in Kooperation mit regionalen, nationalen oder internationalen Partnern umgesetzt. Das Institut beteiligt sich auch an publikumswirksamen Kulturveranstaltungen wie dem Lesefest der Leipziger Buchmesse, der Langen Nacht der Wissenschaften oder der Jüdischen Woche. Dabei öffnet es nicht nur die Türen zu den eigenen Räumlichkeiten im zentral gelegenen Grafischen Viertel, sondern lädt regelmäßig zu Veranstaltungen in verschiedenen Kulturorten im Stadtraum ein und macht Wissenschaft so für alle Interessierten erfahrbar.

Alle Veranstaltungen: Suche

Wissenschaftskommunikation
Dr. Julia Roos

Aktuelle Veranstaltungen

Kolloquium

Jewish Responses to the Massacre in Damascus 1860

mit Orit Bashkin

25. Mai 2022, 17.15–18.45 Uhr (CEST)
Digitale Veranstaltung

Weitere

Ausstellung: Jüdisches Album

Fotografien von Rita Ostrovska

Nächste Führung: 27. Mai 2022, 13 und 17 Uhr
Dubnow-Institut

Workshop

GYSM – GIF Young Scientist Meetings

Sovereignty, Entitlement, and Belonging: Jewish Legal Responses to Transition and Crisis in the 20th Century

30. Mai bis 2. Juni 2022
Yearim Hotel, Kibbutz Ma’ale Hahamisha, Israel