Vorträge

Neben den Veranstaltungen für die akademische Fachwelt wirkt das Dubnow-Institut mit einer Reihe von Vorträgen auch in eine breitere Öffentlichkeit sowie die Wissenschaftslandschaft Leipzigs hinein. Regelmäßig referieren bekannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Personen des öffentlichen Lebens, die den inhaltlichen Schwerpunkten des Instituts neue Impulse geben.

In sogenannten Lunchtalks berichten die Fellows und Gäste des Instituts aus ihren laufenden Projekten und stellen ihre aktuellen Forschungsergebnisse zur Diskussion.

Vortrag

»The largest country in Europe. Yet it was mostly missing from our mental maps.« (Olesya Khromeychuk)

Leipziger Ringvorlesung zur Literatur, Kultur und Geschichte der Ukraine

Wintersemester 2022/2023, mittwochs, 17 Uhr, nächster Termin: 19. Oktober 2022
GWZO, Specks Hof, Eingang A, oder online

Vortrag

Strategies of Survival of Jews in Kyiv Region in 1930s

Lunchtalk mit Dr. Tetiana Perga

27. September, 11 Uhr
Dubnow-Institut, Leipzig

Vortrag

»Wir halten es für fahrlässig, über uns zu schweigen.« (Serhij Žadan)

Leipziger Ringvorlesung zur Literatur, Kultur und Geschichte der Ukraine

Podiumsgespräch mit geflüchteten Wissenschaftlerinnen aus der Ukraine am 7. Juli, 17.15 Uhr
Polnisches Institut

Vortrag

Jüdische Gelehrte an der Universität Leipzig

Vorstellung des Webportals durch Dr. Ulrich Schuster, Josefine Klaus und Sophie Rabenow

5. Juli 2022, 19 Uhr
Ariowitsch-Haus

Vortrag

Bücher in »fremden Händen«

Die Privatbibliothek Franz Rosenzweigs in Tunis und Versuche des Transfers nach Jerusalem

Lunchtalk mit Julia Schneidawind

7. Juni 2022, 10 Uhr
Dubnow-Institut, Seminarraum

Vortrag

Dem Holocaust entkommen: polnisch-jüdisches Überleben in der Sowjetunion (1939–1946)

Lunchtalk mit Markus Nesselrodt

9. November 2021, 11.30 Uhr
Seminargebäude der Universität Leipzig (Universitätsstraße 1), Raum S 420

Vortrag

The US National Security Establishment on Zionism and then Israel in 1947–1948:

From Outright Opposition to Unenthusiastic Acceptance

mit Jeffrey Herf (University of Maryland)

15. Januar 2020, 11:58 Uhr
Dubnow-Institut

Vortrag

Flaubert – Abramovitsh – Martin Walser:

Wie positioniert man jiddische Literatur?

mit Susanne Klingenstein (Boston)

22. November 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

Zur Philologie des Bösen:

Sprachkritik als Widerstand

mit Jeremy Adler

21. Oktober 2019, 17 Uhr
Literaturhaus Leipzig

Vortrag

A Visit to the Capital of Nowhere:

The End of the Polish State and the Beginning of the Jewish Shtetl

mit Ofer Dynes (Jerusalem)

17. Oktober 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

Facing Anti-Semitism with a Club in Hand. Jewish Self-Defense in Argentina of the 1960s and the 1970s

mit Raanan Rein (Tel Aviv)

26. September 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

Schreiben von unterwegs:

Postkarten von Walter Benjamin

mit Liliane Weissberg (Pennsylvania)

23. Juli 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

Zionism: An Emotional State

mit Derek Penslar (Harvard)

17. Mai 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

Jewish Immigration to Mexico during Nazism and the Strange Case of Consul Gilberto Bosques

mit Daniela Gleizer (Mexiko-Stadt)

24. April 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

Europe, Europeanness, and Yiddish Literature: The Case of Dovid Hofshteyn

mit Sabine Koller (Regensburg)

28. März 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

»Denn es ist nicht alles gleich, was Menschenantlitz trägt«

Die NS-Doktrin der Ungleichheit der Menschen im Lichte eines Reichsgerichtprozesses vom Jahre 1936

mit Gerald Stourzh (Wien)

7. März 2019, 18 Uhr
Bundesverwaltungsgericht

Vortrag

Martyr Memorial Services and the Formation of New Jewish Identities in Early Post-War Hungary

mit Kata Bohus (Frankfurt)

17. Januar 2019
Dubnow-Institut

Vortrag

Öffentliche Lesung »Weiße Sprache« – Moderne jiddische Lyrik

Efrat Gal-Ed (Düsseldorf), Sabine Koller (Regensburg) und Hans Henrik Wöhler (Leipzig)

24. Oktober 2018, 19:15 Uhr
Ariowitsch-Haus e. V., Hinrichsenstraße 14, Leipzig

Vortrag

»Neue Menschen« im Angesicht einer neuen Ordnung.

Bat'as Industrieutopie in Zlín unter deutscher Besatzung (1939–1945)

mit Gregor Feindt (Mainz)

17. September 2018
Dubnow-Institut

Vortrag

Cecylja Klaftenowa's Trade School for Girls in Lwow:

Pedagogy and Ideology

mit Sarah Ellen Zarrow (Bellingham)

7. August 2018
Dubnow-Institut

Vortrag

The Zionist Critique of Spinoza's Politics

mit Julie E. Cooper (Tel Aviv)

24. Juli 2018
Dubnow-Institut

Vortrag

Swinging the Pendulum Again:

Historicising our View of the Jews and the Russian Revolution

mit Eli Lederhendler (Jerusalem)

11. Juli 2018
Dubnow-Institut

Vortrag

Zeitschichten. Bernardo Kucinski (São Paulo) über jüdische Geschichtserfahrung in Brasilien

Moderation: Lukas Böckmann

mit Bernardo Kucinski (Autor) und Sarita Brandt (Übersetzerin)

15. Mai 2018
Dubnow-Institut

Vortrag

The Jewish Community in the Free City of Danzig, 1919–1939

mit Adrian Mitter (Marburg/Toronto)

27. Februar 2018
Dubnow-Institut

Vortrag

Sephardi »Aufklärung«: Jewish Enlightenment in the Ottoman East

mit Tamir Karkason (Jerusalem)

20. Februar 2018
Dubnow-Institut

Vortrag

Bilder der Schoah in der Kunst der DDR

mit Florian Korn (Leipzig)

23. Oktober 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

Double Burden: Israelis in Contemporary Germany

mit Uzi Rebhun (Jerusalem)

1. September 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

Found Photographs and the Commemoration of Europe's Jewry

mit Ewa Stanczyk (Amsterdam)

24. August 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

On Bifocality and German-Speaking Historians in Israel

mit Yonatan Shiloh-Dayan (Jerusalem/Berlin)

10. August 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

YIVO Paris: Modern Eastern European Jewish Scholarship in the Capital of European Culture and Thought

mit Nick Underwood (Boulder, Col.)

19. Juni 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

»Ich kenne nur Deutsche«:

Jewish Questions, 1916–1919

mit Lucia Linares (Cambridge)

30. Mai 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

»The Only University in Jerusalem«:

The Hebrew University and the Never Realized Projekt(s) of a Local University in Palestine (1920–1935)

mit Adi Livny (Jerusalem)

23. Mai 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

»Nobody’s Autobiography«:

Memoirs by Jewish Holocaust Survivors and Their Descendants

mit Yael Ben-Zvi Morad (Beer Sheva)

27. April 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

Beziehungskonstellationen:

Juden und Nichtjuden in Polen (1918–1956)

mit Agnieszka Wierzcholska (Berlin)

23. Februar 2017
Dubnow-Institut

Vortrag

The Tsaddik as Performer:

Rituals and Ceremonies in Eastern European Hasidism

mit Gadi Sagiv (Ra'anana)

31. Januar 2017
Dubnow-Institut