hefez. Arbeiten zur jüdischen Geschichte und materiellen Kultur

Die Reihe »hefez. Arbeiten zur jüdischen Geschichte und materiellen Kultur« des Dubnow-Instituts setzt bei den Gegenständen an, in denen sich jüdisches Dasein materialisiert. In Mikrostudien rücken die Bände der Reihe Bibliotheken, Archive, Sammlungen, Nachlässe, aber auch bildliche, architektonische und schriftliche Zeugnisse ins Zentrum, die stellvertretend für größere kulturelle Zusammenhänge stehen. Mit einem Schwerpunkt im 20. Jahrhundert spiegeln sie Blüte und Niedergang jüdischer Kulturzentren von Vilnius (Wilna) und Warschau bis nach Nordamerika oder Palästina. Parallel zur deutschen Ausgabe erscheinen die Bände in hebräischer Sprache.

Bisher erschienen

hefez

Band 1
Hebräische Schreibkultur in Europa

Lilah Nethanel

Göttingen 2021

hefez

Band 2
Ein Drama in Akten

Bilha Shilo

Göttingen 2021