Forschung

Dr. Katharina Stengel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fritz Bauer Institut in Frankfurt am Main.

Von 2016 bis 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Dubnow-Institut.

Durchgeführte Forschungsprojekt

Auschwitz-Überlebende als Zeugen vor Gericht

Ausgewählte Publikationen

Ausgeplündert und verwaltet. Geschichten vom legalisierten Raub an Juden in Hessen, Berlin: Hentrich und Hentrich 2018 (zus. mit Bettina Leder und Christoph Schneider).

Nationalsozialismus in der Schwalm 1930–1939, Marburg: Schüren 2016.

Hermann Langbein. Ein Auschwitz-Überlebender in den erinnerungspolitischen Konflikten der Nachkriegszeit, Frankfurt a. M./New York: Campus 2012.

Hermann Langbein. Vom Antifaschismus zur Auschwitz-Historiografie, in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/Simon Dubnow Institute Yearbook 11 (2012), 367–386.