Sommersemester 2002

Historische Formen kultureller Differenz – Kulturtransfers-Übertritte-Konfrontationen

 

Dozenten: Dan Diner/Susanne Omran/Martin Przybilski 

 

Vorträge:

 

Donnerstag, 4. April 2002

Joachim Schlör (Potsdam/Budapest)

»Die Verrichtung behufs des Tragens von Sachen am Sabbat«.

Notizen über den Eruv und die Wahrnehmung von Grenzen

 

Donnerstag, 18. April 2002

Christoph Daxlmüller (Würzburg)

Selbstkreuzigung und Ritualmord.

Projektionen christlicher Frömmigkeit und ihre Folgen für die Juden in der Kreuzzugszeit

 

Donnerstag, 2. Mai 2002

Edith Wenzel (Aachen)

Grenzen und Grenzüberschreitungen: Kulturelle Beziehungen zwischen Juden und Christen im Mittelalter

 

Donnerstag, 16. Mai 2002

Fritz Peter Knapp (Heidelberg)

»Dukus Horant« und die deutsche subliterarische Epik des 13. und 14. Jahrhunderts

 

Donnerstag, 30. Mai 2002

Mona Körte (Berlin)

Die Uneinholbarkeit des Verfolgten. Der »Ewige Jude« und die Literatur

 

Donnerstag, 13. Juni 2002

Sabine Schilling (Zürich)

Konzeptionen christlich-jüdischer Differenzen in der Lavater-Mendelssohn-Debatte

 

Donnerstag, 27. Juni 2002

Christian Wiese (Erfurt)

Die Auseinandersetzung von Wissenschaft des Judentums und protestantischer Theologie in Deutschland 1870–1933 im Licht moderner postkolonialer Theorien