Arbeitsgespräche 2006

Arbeitsgespräch „Kommunikationsräume des Europäischen. Jüdische Wissenskulturen jenseits des Nationalen“ am 28.05.2006

 

Erstes konstitutives Arbeitsgespräch der Partner im beim BMBF zur Förderung beantragten Verbundprojekt "Kommunikationsräume des Europäischen. Jüdische Wissenskulturen jenseits des Nationalen". Es dient der Vorstellung und Planung des zukünftigen gemeinsam zu realisierenden Projekts und wird die erste Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen den Partner ermöglichen.

 

Teilnehmer:

Prof. Dr. Dan Diner, Dr. Nicolas Berg; Elisabeth Gallas, M.A, Dr. Hans-Christoph Liess, Dr. des. Veronika Lipphardt, Dr. Susanne Zepp, Hansjakob Ziemer, Prof. Norbert Frei, Tobias Freimüller, Dr. Raphael Gross, Fritz Backhaus, Prof. Alfons Kenkmann

 

Programm:

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführungsstatement Prof. Dr. Dan Diner

„Jüdische Wissenskulturen als Paradigma des Europäischen“

Im Anschluss: Vorstellung des Antrages durch das BMBF Team

Vorstellung der Projekte am DI

Stellungnahmen der Partner

11.45 Uhr – 13.15 Uhr

Operative Schritte und weiteres Vorgehen (BMBF-Team)