Politik

Das Forschungsressort widmet sich der modernen politischen Geschichte der Juden. Der hier im Fokus stehende Problemhorizont reicht von Fragen der vormodernen Ständegesellschaft, an deren Ende der rechtliche Status der Juden neu verhandelt wurde, bis zu der in die Gegenwart reichenden Wirkungsgeschichte des Holocaust. Am Beispiel der Geschichte der Juden werden konkrete Fragen von Zugehörigkeit, Migration und politischer Organisation untersucht, ebenso wie die historischen Veränderungen der einstmaligen Erwartungen an die Moderne. Gedächtnistheoretische Zugriffe finden neben kultursoziologischen, sozial- und alltagsgeschichtlichen Ansätzen Berücksichtigung.

 

Leitung: PD Dr. Jan Gerber