Simon-Dubnow-Institut
für jüdische Geschichte und Kultur an der universität Leipzig

Gastvorträge 2018

Montag, 17. September 2018

Gregor Feindt (Mainz)

»Neue Menschen« im Angesicht einer neuen Ordnung. Bat'as Industrieutopie in Zlín unter deutscher Besatzung (1939–1945)

 

Dienstag, 7. August 2018

Sarah Ellen Zarrow (Bellingham)

Cecylja Klaftenowa's Trade School for Girls in Lwow: Pedagogy and Ideology

 

Dienstag, 24. Juli 2018

Julie E. Cooper (Tel Aviv)

The Zionist Critique of Spinoza's Politics

 

Mittwoch, 11. Juli 2018

Eli Lederhendler (Jerusalem)

Swinging the Pendulum Again: Historicising our View of the Jews and the Russian Revolution

 

Dienstag, 15. Mai 2018

Bernardo Kucinski (Autor) und Sarita Brandt (Übersetzerin)

Moderation: Lukas Böckmann

Zeitschichten. Bernardo Kucinski (São Paulo) über jüdische Geschichtserfahrung in Brasilien

 

Dienstag, 27. Februar 2018

Adrian Mitter (Marburg/Toronto)

The Jewish Community in the Free City of Danzig, 1919–1939

 

Dienstag, 20. Februar 2018

Tamir Karkason (Jerusalem)

Sephardi »Aufklärung«: Jewish Enlightenment in the Ottoman East