Simon-Dubnow-Institut

Honorarvertrag IT (Fristverlängerung)

Das Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow (DI) wurde 1995 auf der Grundlage eines Beschlusses des Sächsischen Landtages ins Leben gerufen. Das DI ist eine international ausgerichtete Forschungseinrichtung, die sich der wissenschaftlichen Erforschung der jüdischen Lebenswelten vornehmlich in Mittel- und Osteuropa vom Mittelalter bis zur Gegenwart widmet. Es vertritt diesen Gegenstand in der universitären Lehre und präsentiert die Ergebnisse seiner Forschung in unterschiedlichen Formen vor einer akademischen und allgemein interessierten Öffentlichkeit.

 

Projekt

IT-Dienstleistungen für das Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur Simon Dubnow (DI)

 

Auftraggeber

Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur Simon Dubnow

Goldschmidtstr. 28

04103 Leipzig

 

Umfang der Leistung

Kontinuierliche Beratung des DI im Hinblick auf die gesamte IT-Infrastruktur des Instituts (Netzwerk, Server, Speicher, Backup, W-LAN, Web-Schnittstelle) sowie Unterstützung bei der Erstellung von IT-Konzepten, die zur Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur beitragen sowie bei der Durchführung von IT-Projekten, Weiterentwicklung und Betreuung des Intranets; Beschaffung von IT-Hardware und Software; Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern; Mitgestaltung eines nutzerfreundlichen und barrierefreien Internet-Angebots; Angebot von Internen Schulungen.

 

Umfang der Arbeiten durchschnittlich 20 Stunden/Monat.

 

Vertragslaufzeit

Vorgesehen vorerst bis 31.12.2018, bei weiterhin bestehendem Beratungsbedarf kann der Vertrag ggf. verlängert werden.

 

Kosten
Bitte um Angabe des Preises für die Honorarleistung pro Stunde.

 

Einzureichende Unterlagen

• Tabellarischer Lebenslauf

• Nachweis Qualifizierung (abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Informatik; nachweisliche Berufserfahrung insbesondere in der Zusammenarbeit mit Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen; Erfahrung mit dem Content Management System Typo3 sowie der Intranet-Plattform SharePoint)

• Angabe von Referenzen

• Kostenaufstellung

 

Einsendung der Unterlagen mit Angebot bis zum 30.04.2018 an:

Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur Simon Dubnow

Betreff: Honorarvertrag

Goldschmidtstr. 28

04103 Leipzig

per E-Mail an Mandy Fitzpatrick

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen

Nicole Petermann, +49 341 21735-53