Simon-Dubnow-Institut
für jüdische Geschichte und Kultur an der universität Leipzig

Imanuel Clemens Schmidt

E-Mail: schmidt(at)dubnow.de

Tel.: +49 341 21735-693

Zur Person

Imanuel Clemens Schmidt ist seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Dubnow-Institut; dort war er von 2010 bis 2012 stellvertretender Leiter des Ressorts »Mobilität, Europäizität, Wissen«. Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Journalistik und Germanistik an der Universität Leipzig; M. A. 2009 an der Universität Leipzig. Thema der Magisterarbeit: »Die Stellung der Juden im spätmittelalterlichen Europa im Spiegel der deutschsprachigen Forschung nach 1945«. 2012 bis Januar 2018 Erarbeitung der Dissertationsschrift »Hebraistische Historiografie. Protestantische Texttradition und nachbiblische jüdische Geschichte«. Forschungsaufenthalte an der Hebräischen Universität Jerusalem von Juli bis Oktober 2015 und am The Jacob Rader Marcus Center of the American Jewish Archives in Cincinnati, zuletzt von April bis Mai 2018. Seit Februar 2018 Durchführung eines Postdoc-Projekts am DI im Rahmen des durch die Sächsische Akademie der Wissenschaften koordinierten Förderschwerpunkts »1918 – Chiffre für Umbruch und Aufbruch«.

Forschungsprojekt

Protestantischer Kanon und jüdische Erfahrung in der Pluralismuskonzeption Horace M. Kallens

Forschungsschwerpunkte

• transnationale Geschichte amerikanisch-jüdischen politischen Denkens

• Kultur- und Ideengeschichte von Juden und Protestantismus

Publikationen

 

Aufsätze und Artikel

Revealing the Absurdity of Jewish Hopes. From Polemical Ethnography to Basnage's »L'Histoire des Juifs«, in: Jonathan Adams/Cordelia Hess (Hgg.), Revealing the Secrets of the Jews. Johannes Pfefferkorn and Christian Writings about Jewish Life and Literature in Early Modern Europe, Berlin/Boston, Mass., 2017, 245–259.

 

Kulturkampf, Protestantisierung, Wissenschaft. Matthias Jacob Schleidens Konzeption vom Judentum, in: Arndt Engelhardt/Lutz Fiedler/Elisabeth Gallas/Philipp Graf/Natasha Gordinsky (Hgg.), Ein Paradigma der Moderne. Jüdische Geschichte in Schlüsselbegriffen. Festschrift für Dan Diner zum 70. Geburtstag, Göttingen/Bristol, Conn., 2016, 263–286.

 

Aneignung und Überschreibung. Zur Interpretation frühneuzeitlicher christlicher Hebraistik, in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/Simon Dubnow Institute Yearbook 12 (2013), 483–515.

 

Art. »Edom«, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur. Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig hg. von Dan Diner, Bd. 2, Stuttgart/Weimar 2012, 178–180.

 

Rezensionen 

Yaacov Deutsch, Judaism in Christian Eyes. Ethnographic Descriptions of Jews and Judaism in Early Modern Europe, New York 2012, in: Bulletin des Simon-Dubnow-Instituts 14 (2012), 11–15.

 

Daniel Greene, The Jewish Origins of Cultural Pluralism. The Menorah Association and American Diversity, Bloomington, Ind., 2011, in: Bulletin des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur 13 (2011), 26–30.