Ruti Ungar

Doktorandin/Tel Aviv University, Israel

Stipendium im Rahmen des vom DAAD geförderten IQN-Programms sowie des Leo-Baeck-Institute London und der Heinrich-Böll-Stiftung

Forschungsaufenthalt: 1. Oktober 2002 bis 31. Dezember 2004

Forschungsprojekt:

Jüdische Boxer im England des 18. und 19. Jahrhunderts