Mohamed A. H. Ahmed

m-tamawy(at)daad-alumni.de

 

Gastwissenschaftler am Seminar für Semitistik und Arabistik an der Freien Universität Berlin, gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung

 

• 2009–2016 am Simon-Dubnow-Institut zunächst als Gastwissenschaftler, gefördert durch den DAAD, und studentische und wissenschaftliche Hilfskraft, ab 2012 als Doktorand

 

Dissertationsprojekt

Arabic Use of the Iraqi Jewish Novelists. A Stylistic Analysis of Selected Early and Late Hebrew Novels

 

Ausgewählte Publikationen

Two Languages, One Text. Cultural Translation in Iraqi Jewish Fiction, in: Arndt Engelhardt/Lutz Fiedler/Elisabeth Gallas/Philipp Graf/Natasha Gordinsky (Hgg.), Ein Paradigma der Moderne. Jüdische Geschichte in Schlüsselbegriffen. Festschrift für Dan Diner zum 70. Geburtstag, Göttingen/Bristol, Conn., 2016, 221–235.

 

Hebrew and Arabic in Contact. Deviation and Interference in Iraqi Jewish Fiction, in: Miscelánea de Estudios Árabes y Hebraicos. Sección Hebreo 63 (2014), 11–25.

 

Moving From East to East. Coding Arabic Place Names in Iraqi Jewish Fiction, in: Online Proceedings of the Annual Conference of the Poetics and Linguistics Association.