Simon-Dubnow-Institut
für jüdische Geschichte und Kultur an der universität Leipzig

Dr. des. Inka Sauter

Research Fellow am Franz Rosenzweig Minerva Research Center

 

  • 2012–2019 Doktorandin am Dubnow-Institut, ab April 2014 gefördert durch das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES)

Durchgeführtes Dissertationsprojekt

Säkularisierung und Geschichtsdenken. Eine jüdische Perspektive in der Krise des Historismus

Ausgewählte Publikationen

Ein skeptischer Blick auf die Geschichte. Zum 200. Geburtstag von Heinrich Graetz, in: Jüdische Geschichte & Kultur. Magazin des Dubnow-Instituts 1 (2017), 40 f.

 

Weltwende. Spuren der Geschichte im Werk Isaac Breuers, in: Arndt Engelhardt/Lutz Fiedler/Elisabeth Gallas/Philipp Graf/Natasha Gordinsky (Hgg.), Ein Paradigma der Moderne. Jüdische Geschichte in Schlüsselbegriffen. Festschrift für Dan Diner zum 70. Geburtstag, Göttingen/Bristol, Conn., 2016, 333–350.

 

Dialogische Revisionen. Über die Versuchungen des Protestantismus, in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/Simon Dubnow Institute Yearbook 14 (2015), 325–347.