Dr. Ulrich Schuster

Email: schuster(at)dubnow.de

Phone: +49 341 21735-704

CV

Working at the Simon Dubnow Institute as a Research Associate since 2013. Studied Communication and Media Science and Political Science at Leipzig University, and completed his M. A. degree in 2002. Subject of the Master's Thesis: »Topoi des Antisemitismus. Die Walser-Bubis-Debatte in den deutschen Medien«. There, he received his PhD in 2016; title of PhD thesis: »Der parlamentarische Diskurs über Deutschlands Rolle in der NATO (1997–2012).« Between 2002 and 2007 freelance trainer for political education for the Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung in Sachsen e. V.; subsequently until 2010 project coordinator for the Training program »Fair in der Kita. Antidiskriminierungspädagogik für ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und GrundschullehrerInnen« (Anti-discrimination education for preschool teachers and Primary School teachers) in Leipzig; 2013 consultant for gender reflecting right-wing prevention at the Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten (AGJF) Sachsen e. V. in Chemnitz.

Research Project

Jewish Scholars in Saxony in the Modern Age

Research Interests

• German-Jewish history in the Nineteenth and Twentieth Century

• Transatlantic Relations after 1990

Publications

 

Essays and Articles

Deutschlands konfliktives Rollenverständnis im transatlantischen Verhältnis (1997–2011), in: Markus Gloe/Lutz Haarmann/Tom Thieme (eds.), Standortbestimmung Deutschlandforschung, Berlin 2016, 89-109.

 

Von »uneingeschränkter Solidarität« zur Partnerschaft auf »gleicher Augenhöhe«. Die Wahrnehmung der transatlantischen Beziehungen in der sicherheitspolitischen Debatte der deutschen Parteien seit 2001, in: Thomas Jäger (ed.), Die Welt nach 9/11. Auswirkungen des Terrorismus auf Staatenwelt und Gesellschaft, Wiesbaden 2011, 232–260.

 

Wiederkehr des Immergleichen? Statt Affirmation bräuchte eine Diskussion über Deutschlands Außenpolitik die grundsätzliche Infragestellung des vorherrschenden Denkens, in: Azadeh Zamirirad (ed.), Deutsche Interessen. Eine außenpolitische Debatte, Potsdam 2011, 51–56.

 

Zwischen europäischer Unterordnung und neuer Mächterivalität. Das transatlantische Verhältnis im Spiegel imperialismustheoretischer Analysen über den Zustand der Weltordnung, in: Ulf Engel/Matthias Midell (eds.), World Orders Revisited, Leipzig 2010, 109–134.

 

Reviews

Thomas Jäger/Alexander Höse/Kai Oppermann (eds.), Deutsche Außenpolitik. Sicherheit, Wohlfahrt, Institutionen und Normen, Wiesbaden 2007, in: Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und Vergleichende Gesellschaftsforschung 18 (2008), 115.

 

Kjell Engelbrekt, Security Policy Reorientation in Peripheral Europe. A Comparative-Perspectivist Approach, Aldershot 2002, in: H-Soz-u-Kult, 4 February 2005, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=6175>.