Winter Semester 2003

Gedächtniszeit/Gedächtnisraum: Die Erinnerung des Zweiten Weltkriegs in Ostmitteleuropa

 

Instructors: Dan Diner/Kai Struve

 

Lectures:

 

Thursday, 16 October 2003

Dirk Moses (Sydney)

Disentangling Master Categories of Extermination and its Memory: Genocide and Holocaust

 

Thursday, 23 October 2003

Klaus-Peter Friedrich (Marburg)

Die Erinnerung an den NS-Judenmord und die Legitimierung »Volkspolens« 1944–46/7

 

Thursday, 6 November 2003

Christoph Mick (Tübingen)

Vom Ersten zum Zweiten Weltkrieg.

Erinnerungskultur und Symbolkonkurrenz in Lemberg

 

Thursday, 20 November 2003

Edmund Dimitrów (Berlin)

Vergangenheitspolitik und Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in Polen

 

Thursday, 4 December 2003

Andrzej Zbikowski (Warschau)

The Experience of the Holocaust in a Double Mirror – Reports and Trial Testimonies of Rescued Jews

 

Thursday, 15 January 2004

Zofia Wóycicka (Warschau/Leipzig)

Zwischen kommunistischer Propaganda und nationaler Phraseologie– die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau 1945–1956

 

Thursday, 22 January 2004

Christiane Brenner (München)

»Wenn der Schläfer erwacht...«

Protektorat und Krieg in der tschechischen Geschichtserinnerung und -politik nach 1945

 

Thursday, 5 February 2004

Tatjana Tönsmeyer (Berlin)

Die Slowakei im Zweiten Weltkrieg – das deutsch-slowakische Verhältnis und die Tücken der Erinnerung